BLOCKCHAIN kann mehr als nur Währung - PUBLIQ baut das erste Blockchain-basierte dezentrale Netzwerk für Mediendistribution

13 February, 2018
The content you are looking for is not available in German

Das neue Jahr begann mit weiterhin viel Lärm um Kryptowährungen und Blockchain. PUBLIQ.network stehen kurz vor Abschluss ihres ITOs und arbeiten an der wohl hoffnungsträchtigsten Ankündigung eines Blockchain-basierten Netzwerks in diesem Jahr. Token Sale: ito.publiq.net / PUBLIQ Testnet: demo.publiq.site

-- PUBLIQ - ein sich selbst tragendes Medien Ökosystem, ganz in den Händen der Autoren und Leser --

PUBLIQ.NETWORK entgegnen den Entwicklungen der aktuellen Medienindustrie, in der die Informationsweitergabe in den Händen einiger weniger liegt, mit einem radikalen Ansatz: Sie bauen ein dezentrales Netzwerk, das von seinen Nutzern bestimmt wird und damit die Macht von Herausgebern zugunsten von Autoren und Lesern umverteilt. Autoren können uneingeschränkt publizieren und erhalten entsprechend ihrer im Netzwerk generierten Reputation eine direkte und faire Entlohnung. PUBLIQ wird größtenteils durch Werbung finanziert und alle Einnahmen werden auf die Instandhalter der Netzinfrastruktur (Seeder, Nodes, etc.), die VerlegerInnen und - vor allem - die AutorInnen verteilt.. Blockchain spielt hierbei eine wesentliche Rolle - es besteht keine Gefahr des Reputationsverlustes und der Beraubung der Rechte und Transaktionen erfolgen unmittelbar und auf sicherem Weg.

-- Die Community im Mittelpunkt --

Autoren publizieren Inhalte und werden mit PBQs entlohnt - dem Netzwerktoken. Dabei führt PUBLIQ einen Mechanismus ein, der die Reputation in Tokens transparent umwandelt und so die PBQs ausschüttet. Je mehr Leserschaft und positives und je weniger negatives Feedback Autoren generieren, desto höher ihre Reputation, die sie sich im Netzwerk erarbeiten. Mechanismen die auf sozialen und monetären Anreizen basieren, sind ein populäres Instrument in Peer-to-Peer Netzwerken, jedoch bilden sie keine Garantie, dass verletzende und gefährdende Inhalte nicht auftauchen. PUBLIQ erkennt es als zentrale Aufgabe an, die Erhaltung der Werte und Pflichten aller Teilnehmer durch einen Community-Governance-Mechanismus zu gewährleisten. Im Unterschied zu Google, Youtube und Facebook, legt PUBLIQ die Regulierung von falschen oder moralisch verwerflichen Inhalten in die Hände des Netzwerkes und outsourced diese Verantwortung nicht an Drittanbieter. Wenn Inhalte eine Mindestanzahl an Beschwerden erhalten, werden sie von einem qualifizierten aber zufällig ausgewählten Autorenpanel bewertet und ggf. disqualifiziert und die Autoren sanktioniert.  

--  Herausgeber eingeladen PUBLIQ beizutreten --

Jeder bei PUBLIQ kann Kanäle (sog. Channels) erstellen, die Inhalte aus dem Netzwerk gebündelt verbreiten. So kann durch das verbreiten bestimmter Autoren, Inhalte, Themen auch ein Channel durch stetige Leserschaft eine Reputation aufbauen und als Herausgeber agieren. Somit besitzt jede Seite im Ökosystem ein Eigeninteresse die Qualität der Inhalte zu steigern, um  sein Vermögen zu steigern. PUBLIQ bindet alle traditionellen Akteuren der Medienindustrie in den Neubildungsprozess eines vollends demokratischen, unabhängigen und qualitätssichernden Medien-Ökosystems ein, wobei Autoren jedoch in Zukunft fairer an den Gewinnen beteiligt werden sollen.  

PUBLIQ Tokensale läuft noch bis zum 15. Februar 2018. Wer sich Anteile sichern möchte, hat hierfür jetzt die Moeglichkeit!